Gemeinsam erfolgreich

Das  Leitbild zu diesem Beitrag zeigt die Hybride ʹPink Stripesʹ. Sie wurde im Jahre 2014 zu unserer Hybride des Jahres gewählt. Sie ist ein Ergebnis gemeinsamer Arbeit mehrerer AG-Mitglieder, die jeweils einen Teil der Kreuzungs- und Aufzuchtarbeit geleistet haben.
 
Zuchtangaben zur Kreuzung:
Kreuzung:      RL.2005.031.RAR.02 (ʹWörlitzʹ x ʹCantora Gelbʹ)
Züchter:          Reinhard Liske (RL)
Aufzüchter:   Ronald Raithel (RAR)
Die Eltern dieser Hybride ʹWörlitzʹ (Mutter) und ʹCantora Gelbʹ (Vater) sind Pflanzen, die ebenfalls als Ergebnis aus unserer langjährigen Züchtungsarbeit entstanden sind.
Unsere Arbeitsgemeinschaft gründet sich darauf, dass Erfahrungen, Ideen und gutes Pflanzenmaterial zur Weiterzucht untereinander ausgetauscht werden. Dieses gemeinsame Handeln ist die Grundlage unserer Zuchterfolge.
Betrachten wir Entstehung und Werdegang unserer Trichocereushybride ʹPink Stripesʹ anhand von abstrakten Arbeitsschritten. Vielfach waren an einem neuen Arbeitsschritt andere AG-Mitglieder beteiligt und so konnten sich am Ende viele über das gelungene Züchtungsresultat ihrer Mitarbeit freuen.
Stationen solcher Züchtungsarbeit sind:
  • Zuchtentscheidung: Erfahrung, Überlegung und Fantasie veranlassen einen Züchter dazu, bestimmte Elternpflanzen miteinander zu kreuzen. Natürlich geben die  „alten Hasen“ ihre Erfahrungen gern an die jüngeren Züchter weiter.
  • Samenernte: Hat die Bestäubung funktioniert und die Samenkapsel ist ausgereift, wird der Samen geerntet, gereinigt und selbst ausgesät oder anderen Aufzüchtern, z. B. über unsere Samenverteilung, zur Verfügung gestellt.
  • Samenverteilung: Aufzüchter können sich ihre Wunschsamen bei der jährlichen Samenaktion aussuchen, aussäen und die Sämlinge aufwachsen lassen.
  • Aussaat: Nach der Aussaat erfolgt mit der Keimung der erste Schritt der Sämlinge in das „Kakteenleben. Wenn Züchter oder Aufzüchter zu viele Sämlinge aus ihren Aussaaten haben, geben sie vielfach Sämlinge und Jungpflanzen an andere Mitglieder unserer Gemeinschaft weiter.
  • Ansicht Halbportait: ʹ Pink Stripesʹ
    Ansicht Halbportait: ʹ Pink Stripesʹ

    Aufzucht: Der eigentliche Begriff „Aufzüchter“ beschreibt denjenigen, bei dem die Pflanze ihre erste Blüte entwickelt. Gute Pflanzen werden zur Weiterzucht vermehrt. Es ist bei uns guter Brauch, dass die erste Vermehrung durch den Aufzüchter an den Züchter dieser Pflanze gegeben wird.

  • Vermehrung: Über die weitere Vermehrung, zu der wir uns meist untereinander abstimmen, wird die Pflanze unseren Mitgliedern verfügbar gemacht.
  • Veröffentlichung: Kreuzungsergebnisse, besonders von herausragend guten Pflanzen, sollten in unserem Forum gezeigt und mit einem Artikel in unserem Hybridenjournal vorgestellt werden. Dazu wird, wenn gewünscht, ebenfalls Hilfe angeboten.
  • Benennung: Gut gelungenen Zuchtpflanzen geben wir gerne einen Sortennamen. Zur Vergabe dieser Namen haben wir Regelungen getroffen, die sich an internationalen Standards orientieren.
  • Bewertung: Aus den in einem Jahresverlauf in den Journalen vorgestellten Pflanzen  wählen unsere Mitglieder nach Ablauf eines Kalenderjahres die jeweilige „Hybride des Jahres“. Für das Kalenderjahr 2014 wurde beispielsweise die ʹPink Stripesʹ zur HdJ gewählt.
  • Next Generation: Natürlich wurde und wird sie vermehrt, damit sie in den Sammlungen unserer Mitglieder für die weitere Zuchtarbeit verwendet werden kann.
  • Hobbyspaß: So ganz nebenbei bereitet es uns natürlich große Freude, wenn wir diese hübsche Blüte in der eigenen Sammlung in natura bewundern können 😀

Im Anschluss an diese kleine Geschichte um die Entstehung der ʹPink Stripesʹ sind einige Geschwisterpflanzen aus dieser überdurchschnittlich guten Kreuzung zu sehen, die natürlich auch in unserer Arbeitsgemeinschaft vermehrt und den Mitgliedern weitergegeben werden.

ʹLiskes Feuerzauberʹ – Kreuzung: RL.2005.031.RAR.01 (ʹWörlitzʹ x ʹCantora Gelbʹ)

ʹFeuerzaubers Schwesterʹ – Kreuzung: RL.2005.031.RAR.05 (ʹWörlitzʹ x ʹCantora Gelbʹ)

ʹPagaʹ  Kreuzung: RL.2005.031.KA.11 (ʹWörlitzʹ x ʹCantora Gelbʹ)

ʹDespaʹ  Kreuzung: RL.2005.031.KA.11 (ʹWörlitzʹ x ʹCantora Gelbʹ)

ʹSundownerʹ  Kreuzung: RL.2005.031.RAR.04 (ʹWörlitzʹ x ʹCantora Gelbʹ)

‚New Indian Summer‘  Kreuzung: RL.2005.031.RAR.06 (ʹWörlitzʹ x ʹCantora Gelbʹ)

Erfolgreiche gemeinschaftliche Zusammenarbeit bedeutet auch, dass überzeugende Kreuzungen von anderen Züchtern mit den gleichen Elternpflanzen durchgeführt werden. Als Beispiel sei hier die TH ʹAlpenglutʹ genannt, die ebenfalls aus dieser Kreuzung entstanden ist.

‚Alpenglutʹ  Kreuzung: AN.2007.015.WST.03  (‚Wörlitz‘ x ‚Cantora Gelb‘)

 

♦            ♦            ♦

Bei Anmerkungen oder Fragen zu unseren Seiten freuen wir uns über eine E-Mail an web@ag-eh.com